HUNDEHEIMAT
- Aus Liebe zum Hund

Bomba

Bomba war in einen kleinen Käfig gesperrt, auf einem Hof zwar, aber dort in einer Art Keller. Ich frage mich immer wieder, nachdem solche Hunde freigekauft werden, wozu Menschen so etwas tun und wie man das einem so süßen kleinen Hund nur antun kann. Bomba ist sehr Menschenbezogen und Kontaktfreudig, lieb und total offen und Kontaktfreudig, verkuschelt und verspielt. Trotz allem erlebten!

Bomba hat seinen Namen aber nicht nur so erhalten. Er ist zwar sehr klein, hat aber einen starken, presenten Charakter und ist schnell wie ein Turpedo. So flitzte er dann vom ersten Tag an hier im Garten hin und her und war nicht zu bremsen.

Es freut mich sehr, dass der kleine Bomba nun im schönen Kakenstorf wohnt, einen eigenen großen Garten hat, ein schönes großes Haus, ganz liebe und herzliche Menschen, die ihm auf dem Sofa Platz machen damit er kuscheln kann.

Bomba muss nie wieder eingesperrt sein, das haben wir ihm versprochen!