HUNDEHEIMAT
- Aus Liebe zum Hund

Menschentraining mit Hund

 

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Menschen im Umgang mit Ihren Hunden zu helfen und Ihnen die wahre Kommunikation dieser tiefsinnigen Wesen näher zu bringen. Die Sprache der Hunde zu lesen, zu verstehen und zu deuten, ist meist schon die Lösung aller Probleme und Verhaltens-schwierigkeiten.

Durch Missachtung und Fehldeutung der vom Hund gesendeten Informationen entstehen Missverständnisse, Respektverlust und sogar Vertrauensbrüche. Es reicht nicht aus, Anforderungen und Bedingungen an den Hund zu stellen. Wir Menschen übernehmen aus dem Betrachtungsfeld des Hundes ebenfalls eine Rolle im Rudel, in der wir uns stets souverän und führungswürdig präsentieren müssen. Auch wir haben unsere Aufgaben. Unser Verhältnis zum Hund sollte auf Gegenseitigkeit, Vertrauen und Respekt beruhen. Ich sage bewusst ,,Menschentraining mit Hund", da viele Beziehung zwischen Zwei- und Vierbeinern aus Einseitigkeit bestehen und wir beim Training mit dem Menschen beginnen. Dein Hund antwortet uns lediglich.

Eine Trainingseinheit reicht in den meisten Fällen aus und nimmt ca. 3 Stunden in Anspruch. Dafür komme ich zu euch, in eure gewohnte Umgebung, nach Hause.



Adoption eines Hundes

Einen Hund kauft man nicht, oder schafft Ihn sich an. Ein Hund ist ein vollwertiges Familienmitglied und wird sein ganzes Leben mit Dir und Deiner Familie verbringen. Es sollte sich gut überlegt sein, welcher Hund diesen Platz einnehmen wird. Wichtige und wesentliche Charakterzüge erkennt man schon im Alter von 6-8 Wochen. Ich berate und begleite dich gern in dieser Spannenden Zeit.




Züchter oder Tierschutzhund?

Ich habe viel Erfahrung mit Hunden aus dem Tierschutz gemacht, genauso viel Erfahrung aber auch mit Hunden die aus der Zucht stammen. Das Herkunftsland bestimmt nicht das Wesen oder die Charakterzüge eines Hundes, sondern er selbst, in seiner Individualität, welche durch sein Umfeld geprägt wird. So konnte ich Zuchthunde kennen lernen die außer Rand und Band waren, und Schutzhunde aus dem Ausland die lammfromm waren. Der Mensch selbst trägt zum Verhalten des Hundes bei. Somit sei vielen die Angst genommen, ein Tierschutzhund sei ein hoffnungsloser Fall. Ich rate immer mit bestem Gewissen zum Tierschutzhund, da es mehr als genug Hunde auf der Welt gibt die nie eine Chance bekommen, die Liebe nie erfahren werden, die nie in den Genuss eines geborgenen Familienlebens kommen. Diese Hunde verdienen eine Heimat, in der Sie aufblühen und sich entwickeln können. Ich bin gerne behilflich bei der Adoption und werde dir bei Vermittlungsfragen zur Seite stehen.


 



Impressum            Datenschutzerklärung