HUNDEHEIMAT
- Aus Liebe zum Hund


HeimatsHunde Paten gesucht
für
Bernhard & Bianca


Die Geschichten der Vergangenheit meiner Hunde berühren mich alle, doch die von Bernhard und Bianca ist so herzzereißend, dass ich die beiden niemals trennen möchte und Ihnen versprochen habe, immer für sie da zu sein. Bernhard ist jetzt ungefähr 12 Jahre alt, Bianca trägt 11 Jahre Geschichte auf ihren Schultern. Würden Hunde Romane schreiben können, es wären mitreißende Bestseller, die kein Auge trocken lassen würden. Ich möchte den beiden eine Heimat bieten, in der sie endlich Frieden finden können, frei und artgerecht leben dürfen und vor allem wünsche ich mir, dass die beiden geliebt werden, ohne Ansprüche an ihr Wesen. Ich habe mich entschlossen, die beiden hier zu behalten, bis sie noch grauer sind und Ihre Augen sich irgendwann friedlich und seelig von alleine schließen.
Bernhard und Bianca sind in eine grauenhafte Welt hineingeboren, ohne Schutz, ohne Sicherheit. Sie waren Straßenhunde in Bukarest.  Ob sie sich von klein auf gekannt haben, weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass sie sich bereits zusammen getan haben, als sie noch junge Hunde waren. Sie haben sich zusammen durchgeschlagen, haben Hungersnot überstanden, wurden verjagt, misshandelt und verachtet. Sie haben jede Nacht auf der Straße geschlafen, allen Gefahren ausgesetzt, im Regen und im Schnee. Ein Tierlieber Arzt wurde auf die beiden aufmerksam und brachte ihnen täglich Futter und frisches Wasser.  Er versorgte die beiden und einige andere Straßenhunde mit dem Nötigsten. Doch war dieser Mann bereits in einem Alter, in dem er sich  Gedanken machen musste, wer sich nach Ihm um die beiden kümmern würde.
So kam es, dass er einem, in Rumänien ansässigen Tierschutzverein, ein Gelände überließ um dort ein Tierheim zu bauen, mit der Bedingung, dass diese beiden Hunde nach seinem Tod dort unterkommen würden. Entweder sollten sie ein schönes Zuhause bekommen, oder sie sollten dort bleiben, um nicht mehr auf der Straße leben zu müssen und zu verhungern oder zu verunglücken. Bernhard und Bianca saßen eine lange Zeit zusammen in einem Gehege, waren zwei von sehr vielen und hatten so gut wie keine Chance, vermittelt zu werden. Beide waren so ängstlich, dass an sie kein rankommen möglich war.
Es konnte eine Pflegestelle ausfindig gemacht werden, hier in Deutschland. Heute bin ich der Meinung, dass diese es dort gut gemeint hat und mit Sicherheit hat man die Angst und das Traumata der beiden  unterschätzt. Bernhard und Bianca lebten 3 Jahre dort, bekamen in der Zeit keinen Spaziergang, da an ihrer Leinenführigkeit nicht gearbeitet wurde/konnte. Sie wurden bissig, unausgeglichen. Nach eineinhalb Jahren erst waren sie Stubenrein, da sie nicht in den Garten zu bekommen waren. Dort lebten noch 8 weitere Hunde, untere denen noch weitere Angsthunde waren. Das Rudel war extrem gestresst und die Pflegestelle überfordert. Sie wandte sich hilfesuchend an das Veterinäramt, welches dann mich kontaktierte. Ich fuhr hin, holte die Beiden und einen weiteren Angsthund dort raus und fuhr mit Ihnen zu mir nach Hause, in die HundeHeimat, zu meinem Rudel.
Ich hatte noch nie eine so harmonische Rudelzusammenführung. Seid Ende Juli sind die drei bei mir und ihre Entwicklung ergreift mich und erfüllt mich mit sehr viel Liebe und Stolz. Sie blühen auf, laufen die Spazierrunden mit, toben durch die Heide und durch die Wälder. Sie freuen sich wenn ich nachhause komme, wenn ich sie anspreche. Aus unser Freundschaft wird Liebe.

Ich werde Bernhard und Bianca hier einen Gnadenplatz geben, weil Ihre Reise ein Ende haben soll, weil sie es verdient haben.
Ich brauche für die beiden finanzielle Unterstützung und würde mich freuen, wenn die beiden einen Paten bekommen.

Die Kosten für Bernhard und Bianca belaufen sich im Monat auf ca. 120€ im Monat. Natürlich freuen sich die Beiden auch über einmalige Spenden, oder über eine Übernahme der Kosten einer Tierarztrechnung.

Spendenkonto:
Saskia Lange
Iban: De63 2004 1155 0762 3507 00
Betreff: HundeHeimat Patenschaft Bernhard/Bianca
Bernhard&Bianca
Fotos: Alexandra Werner, Herzhunde-Galerie